Stadt Bad Buchau

Seitenbereiche

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum | Hilfe
Englische Sprachversion Französiche Version Spanische Sprachversion
Bad Buchau am Federsee

Moorbad - Gesundheitszentrum Federsee

Geschichte zum Moorbad

Die ersten Versuche ein Moorbad in Buchau einzurichten gehen zurück bis 1920. Doch scheiterten sie an der Finanziellen Lage der Stadt und vor allem daran, dass Buchau noch keine Hochdruckwasserleitung hatte. Deshalb wurden im alten Krankenhaus 2 Holzwannen aufgestellt und die ersten Moorbäder verabreicht. Als 1929 die Hochdruckwasserleitung in Betrieb genommen wurde, unternahm Dr. Wilhelm Ladenburger erneut Vorstöße für den Moorbadebau, doch die Weltwirtschaftskrise und die politische Veränderung im Dritten Reich ließen eine Verwirklichung nicht zu. Nach dem 2. Weltkrieg lebte der Moorbadegedanke wieder auf und die Stadt erwarb ein Gebäude beim Krankenhaus und baute es zum Moorbad um.

Moorbad und Krankenhaus
Moorbad und Krankenhaus Historische Aufnahme

1951 fand die Stadt in der LVA (Landesversicherungsanstalt) dann den richtigen Partner zur Verwirklichung ihrer Moorbadepläne. 1953 war ein neues Gebäude mit Arzt-, Massage- und Laborräumen und 76 Betten bezugsfertig. Schnell gab es weitere Pläne zur Erweiterung. 1962 wurde ein Speisesaal und ein großer Glasturm mit Liegeterrassen gebaut und 1963 wurde ein neuer Bau eingeweiht (heute Haus am Gsundbrunnen). Mit dieser Erweiterung bekam Buchau auch den Titel Bad. Nun ging es zügig weiter, bereits 1968 wurde im Arztbau (heute Klinikum) Einweihung gefeiert und 1974/75 wurden diese beiden Bauten modernisiert. Gleichzeitig zur Modernisierung der alten Häuser wurde das Kurzentrum und das Appartementhaus gebaut. Mit dem Kurzentrum bekam Bad Buchau Konferenzräume, einen Speisesaal, ein Café und Aufenthaltsräume. Im großen Theatersaal finden viele kulturelle Veranstaltungen statt.
1978 startete die Moor-Heilbad Buchau gGmbH ein großes Sanierungsprogramm. Die Bauten von 1953 und 1962 wurden abgerissen, auch das alte Krankenhaus und das erste Moorbad mussten weichen und ein neuer Gebäudekomplex, der 1981 in Betrieb genommen wurde, entstand. Das Therapeutikum hatte eine Krankenabteilung, im Erdgeschoss ein großes Schwimmbad und viele Behandlungsräume.

Sanatorium 1952
Sanatorium 1952
Wegweiser Kurzentrum
Wegweiser Kurzentrum

1981 wurde ein weiteres Projekt in Angriff genommen. Die Moor-Heilbad Buchau gGmbH wollte um die wachsenden Ölkosten zu senken mit Thermalwasser heizen. 1982 war es soweit, in einer Tiefe von 795 Meter wurde das gewünschte Thermalwasser mit einer Temperatur von 47,5 Grad gefunden. Im Therapeutikum wurde das Schwimmbecken mit Thermalwasser gefüllt und im November 1985 wurde die Adelindis Therme mit über 800 qm Wasserfläche, in Betrieb genommen.
Für Bad Buchau bedeutet dies nun neben den Moorbädern, auch Thermalbadeort zu sein. Als vorletzter Bau der Federseeklinik entstand der Bettenbau (Haus am Park), seine Einweihung war 1990. Mit dem Bau des Bettenbaus wurde auch der Kurpark generalsaniert. Neue Wege wurden angelegt, ein großer Vogelkäfig und eine Kneipp Anlage kamen dazu. 1994 wurden die Außenfassaden der Federseeklinik mit farbiger Keramik verschönert. Um die Attraktivität des Thermalbades zu steigern, wurde im Januar 1999 eine Saunalandschaft eingerichtet. Im März 2006 wurde die Adelindis Therme um einen Wellenessbereich erweitert und 2008 ein Außenschwimmbecken gebaut. 2009 bekam die Saunalandschaft im Außenbereich eine schöne Liegewiese.

2011: Die Keltensauna geht in Betrieb.

2014: Das erneuerte Dampfbad "Caldarium", das Kaminzimmer im Saunabereich sowie die erste textile Birken-Biosauna Oberschwabens gehen in Betrieb.

Die Federseeklinik eröffnet das Ambulanzzentrum.

2015: Umbau Schöttle Stube

2016: Umbau und Neueröffnung des Café-Restaurants Badstube 

Neugestaltung Außenfassade Kurzentrum

Bau Ärztehaus mit voraussichtlicher Fertigstellung im Frühling 2017.

Weitere Informationen

Stadtrundgang

Brunnen "Badende" von B.K. Sauter

Sehenswertes hautnah erleben mit unserem virtuellen Stadtrundgang durch die Stadt Bad Buchau. Weiter zur Rubrik Stadtrundgang

Kontakt

© 2017 Stadt Bad Buchau am Federsee | Marktplatz 2 | 88422 Bad Buchau
Tel.: 07582 808-0 | Fax: 07582 808-40 | E-Mail schreiben - by Hirsch & Wölfl GmbH