Stadt Bad Buchau

Seitenbereiche

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum | Hilfe
Englische Sprachversion Französiche Version Spanische Sprachversion
Bad Buchau am Federsee

Federseemuseum

Kontakt & Öffnungszeiten

Federseemuseum
August Gröber Platz
88422 Bad Buchau
Tel.: 07582 8350
Fax: 07582 933810
E-Mail schreiben
Weiter zur Homepage

Öffnungszeiten:
01.04. bis 01.11. - tägl. 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
02.11. bis 31.03. - nur So. 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

15.000 Jahre Leben am See

15.000 Jahre Leben am See
15.000 Jahre Leben am See

Neu präsentiert, modern inszeniert und zeitgemäß gestaltet – ab Sonntag, den 3. September, werden „15.000 Jahre Leben am See“ in einer neu aufbereiteten Dauerausstellung wieder lebendig: „Großes Kino“ auf 500m2 Ausstellungsfläche in einem beachtenswerten Museum, das seit seiner Eröffnung im Jahre 1968 immer wieder für Aufsehen sorgt.

Wer hierher an den Federsee kommt, befindet sich in einer wahren Fundgrube oberschwäbischer Archäologie und einem „hotspot“ siedlungsarchäologischer Forschung in Europa. Denn der feuchte Moorboden hat es in sich: Er ist das perfekte Konservierungsmittel für Dinge, die man im täglichen Leben braucht … praktisch ohne Verfallsdatum, über Jahrtausende hinweg. Und genau das macht die Einzigartigkeit und die Qualität der Funderhaltung im Federseeried aus; ein Alleinstellungsmerkmal, das kaum eine andere Region in Deutschland zu bieten hat.
So kommt es nicht von ungefähr, dass vier Pfahlbausiedlungen am Federsees seit 2011 den begehrten UNESCO-Welterbe-Titel tragen. Und dieses UNESCO-Label verpflichtet. Daher liegt es auf der Hand, dass die Prähistorischen Pfahlbausiedlungen den Schwerpunkt der neuen Ausstellung bilden.

Weitere Infos: Federseemuseum Bad Buchau, Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, Tel. 07582 8350, www.federseemuseum.de

Familie Borngräber
Familie Borngräber
Freigelände
Freigelände

Prähistorisches lebendig erfahren. Ein Wahlspruch, den sich das Federseemuseum zueigen gemacht hat. Brotbacken wie in der Bronzezeit, Bearbeitung von Feuersteinen zu Waffen oder Werkzeugen und anschaulich miterleben, wie ein detailgetreues Steinzeitdorf wieder entsteht.
Lernen und begreifen, wie unsere Vorfahren gelebt haben. Das Moor als Konservator der Lebensweise in grauer Vorzeit. Unzählige Fundstücke von Gebrauchsgegenständen, aber auch Kunstwerken geben Zeugnis vom Alltag der frühen Siedler. Einzigartig sind Funde des ältesten in Mitteleuropa erhaltenen Wagenrades oder der keltischen Vogelköpfe, die zu einem Wahrzeichen des Museums geworden sind.

Federseemuesum außen
Federseemuesum außen

 

 

Eintrittspreise

Einzelbesucher

6,00 €

Ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
5,00 €

Gruppen (ab 10 Personen)

5,00 €pro Person
Schulklassen2,50 €
Familien (Eltern mit Kindern bis 16 Jahren)15,00 €
Jahreskarte (Einzelbesucher)15,00 €
Jahreskarte (Familie)35,00 €

Partnerkarte: Eine Region - vier Museen
Entdecken Sie 15.000 Jahre Archäologie in Oberschwaben.

Mit der regulären Eintrittskarte erhalten Einzelbesucher und Familien die neue Partnerkarte für Heuneburgmuseum, Freilichtmuseum Heuneburg und Bachritterburg. Damit ermäßigt sich der Eintritt beim nächsten Besuch in den drei Partnermuseen.

Die Partnerkarte ist nicht mit einer anderen Eintrittsermäßigung kombinierbar.

Weitere Informationen

Kontakt Touristinformation

Tourist-Information
im "Haus des Gastes"
Marktplatz 6
88422 Bad Buchau
Tel.: 07582 9336-0
info(via)bad-buchau.de
E-Mail schreiben

Kontakt

© 2017 Stadt Bad Buchau am Federsee | Marktplatz 2 | 88422 Bad Buchau
Tel.: 07582 808-0 | Fax: 07582 808-40 | E-Mail schreiben - by Hirsch & Wölfl GmbH