Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Minigolf samstags und sonntags geöffnet
bei gutem Wetter
Den goldenen Herbst erleben
Drei Wohnmobilstellplätze erwarten Sie!
Atemberaubende Ausblicke
am Federsee
Morgenstimmung am
Federsee
Federseemuseum
100 Jahre Jubiläum
Aktuelle Highlights und Neuigkeiten
Top-Highlights in Bad Buchau

Hauptbereich

SWR zeigt Film über das Leben am Federsee

Artikel vom 10.10.2019

 

„Mensch Heimat - Wir vom Federsee“ läuft am Freitag, 11. Oktober

Artikel aus der Schwäbischen Zeitung 10.10.2019

Die SWR-Fernsehreihe „Mensch Heimat“ zeigt am Freitag, 11. Oktober, von 18.15 bis 18.45 Uhr die Folge „Wir vom Federsee“.

Der Federsee in Oberschwaben besteht aus Moor und Wasser. Wer dorthin ins Europareservat reist, sucht unberührte Natur und absolute Stille. Doch wie lebt es sich, wenn der idyllische Rückzugsort kein Feriendomizil, sondern Heimat ist? Die Sendung „Mensch Heimat: Wir vom Federsee“ begleitet drei Einheimische ein Wochenende lang und erzählt, was ihre Heimat Oberschwaben für sie einzigartig macht.

Für den Musiker Michael Wissussek sind es die Menschen, die Heimat prägen. Als Leiter eines Seniorenheims und Mitglied im Stadtrat möchte er den Menschen in seinem Umfeld eine schöne Heimat schaffen. Für die Bäuerin Annette Schelkle bedeutet Heimat ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen. Den sollen auch ihre fünf Kinder lernen. Gemeinsam mit ihrem Mann Uli hat sie sich mit ihrem Bio-Hof einen Traum erfüllt: „Was wir hier machen, ist unsere Heimat. Wir leben hier unsere Einstellung“, erklärt sie. Patrick Geigers Heimat ist eng mit dem Federseemuseum verknüpft. Bei seiner Arbeit als Museumspädagoge dreht sich alles um den See. Er interessiert sich vor allem für die Zeitgeschichte seiner Heimat und schätzt den Federsee als eine der archäologisch fundreichsten Moorlandschaften Europas.

In der Reihe „Mensch Heimat“ erzählen Menschen, warum sie gerade an diesem Ort gerne leben, warum er für sie Heimat geworden ist. Was macht Heimat aus, wie verändert sie sich, welche Geheimnisse birgt sie und warum ist sie einzigartig? Ein Film mit drei Liebeserklärungen an einen Ort und drei persönlichen Geschichten. Die Reihe soll Interesse wecken, selbst dorthin auf Entdeckungsreise zu gehen.

Der Film „Mensch Heimat - Wir vom Federsee“ ist in der ARD-Mediathek bereits ab 10. Oktober, 16 Uhr verfügbar unter: ARDmediathek.de