Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Weihnachtsmarkt
13.-15. Dezember
770-2020
1250 Jahre Bad Buchau
Kappeler Höhe
Aussichtsturm
Federseesteg
im Winter
St. Cornelius und Cyprian
Stiftskirche
Mülltermine

Hauptbereich

Gelber Sack

Seit Januar 2013 werden Verpackungsabfälle im Landkreis Biberach im Gelben Sack abgeholt. Verpackungen müssen nicht mehr sortenrein getrennt zum Wertstoffhof gebracht werden. Stattdessen werden die Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall oder Tetrapak im Gelben Sack gesammelt, der zur Abfuhr in der Blauen Tonne am Straßenrand bereit gestellt (Gelber Sack in Blauer Tonne) wird. Nach der Leerung der Altpapiertonne werden die die befüllten Gelben Säcke in die Blaue Tonne gepackt und diese bis spätestens 6.30 Uhr am nächsten Tag zum Leeren bereit gestellt. Die Blaue Tonne, die bisher nur für Papier genutzt wurde, wird damit zur Duotonne. Was darf in den gelben Sack?
  • Verkaufsverpackungen aus: Kunststoff (löffelreine Becher, Flaschen, Folien, Schaumstoffverpackungen von Obst, Gemüse, Käse, Wurst etc., auch Styropor)
  • Metall (Dosen, auch pinselreine Farbdosen, leere Spraydosen, Metallverschlüsse, Aluschalen, -deckel oder - folien zum Beispiel von Kaffee, Schokolade oder Kaugummi)
  • Verbundstoffe (Getränke- und Milchkartons, Tetrapackungen, Vakuum und sonstige Verpackungen, die aus mehreren Wertstoffverbindungen bestehen).
Was darf nicht in den Gelben Sack?
  • Restmüll, der in die schwarze Restmülltonne gehört. Problemstoffe wie Dosen mit Farben oder Lacken. Bitte bei der Problemstoffabfuhr abgeben.
  • Altglas. Bitte in die Glascontainer geben.
  • Kunststoffe, die keine Verkaufsverpackungen sind (Regentonnen, Gartenstühle, Gießkannen, Bobby-Car, Wäschekorb). Bitte weiterhin als technische Kunststoffe bei den Recyclingzentren abgeben.
  • Altpapier und Verkaufsverpackungen aus Pappe und Karton. Diese gehören in die Papiertonne.
  • Metallgegenstände, die keine Verpackungen sind (z. B. Töpfe, Besteck, Pfannen). Diese können bei den Sammlungen der Vereine oder bei den Recyclingzentren abgegeben werden.
Wo gibt es die Gelben Säcke?
Eine Rolle mit Gelben Säcken wird zum Jahresende an alle Haushalte verteilt. Zusätzliche Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos auf den Recyclingzentren, bei den Stadt und Gemeindeverwaltungen sowie beim Landratsamt an der Info. Quelle: Landkreis Biberach Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Biberach.